Meine 4 letzten Faschingskostüme

Als echter Faschingsfan feiere ich Fasching natürlich bereits seit meiner Kindheit. Nach einigen Irrungen und Wirrungen im Bezug auf meine Faschingskostüme schaffte ich es in den letzten Jahren, richtig coole Faschingskostüme zu kreieren und zu tragen.

Zu meinen coolsten Kostümen gehört das Marilyn-Monroe-Kostüm. Hierzu habe ich ein silbrig-glänzendes Paillettenkleid gewählt. Natürlich durften hier die Pumps und ein auffälliger Kragen aus Kunstpelz nicht fehlen. Da ich meine Haare niemals im Marilyn-Style hinbekommen hätte, musste ich bei diesem Kostüm auch auf Echthaarperücken zurückgreifen. Zusammen mit auffälligem Perlenschmuck und lasziv rot geschminkten Lippen war mein Faschingskostüm perfekt.

Im letzten Jahr ging ich als Lady Gaga zu einer Kostümparty. Hier zog ich hohe Pumps aus Lack an. Natürlich durften Hotpants und ein Bustier, ebenfalls in Lack-Optik nicht fehlen. Den zumindest zeitweilig typischen Gaga-Look bekam ich mit einer zur Schleife drapierten Frisur hin. Da meine Haare hierfür absolut nicht geeignet waren, griff ich auch hier auf meinen Fundus an Echthaarperücken zurück. Sowas gibt’s übrigens hier, falls da jemand auch auf den Geschmack kommen möchte. Ich kann nur sagen, dass diese Haare der Wahnsinn sind, weil sie einfach so echt aussehen. Nur immer würde ichs jetzt nicht tragen wollen. Auf Dauer bekommt die Kopfhaut dann vielleicht zu wenig Luft oder sowas.

Bei meinem Kleopatra-Kostüm trug ich ein goldfarbenes, längeres Cocktail-Kleid und ebenfalls goldfarbenen, auffälligen Schmuck. Den typischen Kleopatra-Look bekam ich allerdings erst unter Zuhilfenahme von Echthaarperücken und dem passenden Haarschmuck hin.

Einmal war ich auch auf dem Kölner Fasching so richtig mitfeiern. Meisten benötigte ich lediglich zu auffälligen Abend- und Cocktailkleidern die passenden Accessoires, um meine Faschingskostüme zu kreieren. Natürlich durften bei den Faschingskostümen die Echthaarperücken nicht fehlen.

Ebenfalls ein echter Knaller war das Holly Golightly Kostüm. Als Frühstück bei Tiffany Fan wollte ich mich schon immer einmal als Audrey Hepburn, beziehungsweise als Holly verkleiden. Auch hier konnte ich ein langes, schwarzes Abendkleid mit entsprechenden Accessoires wie die Ellenbogenlagen Handschuhe und großen Perlenketten und -Ohrringen sowie einer Zigarettenspitze zu einem Faschingskostüm umfunktionieren. Die Haare trug ich in Natur und hoch gesteckt und mit Perlenschmuck verziert.